A Gulasch und no a Bier.

Ferdinand Altmann: A Gulasch und no a Bier. Von Wirtshäusern und Wirtsleuten im Westen des Weinviertels. Mit Texten von Martin Neid und einem Vorwort von Petra Bohuslav.

Edition Winkler-Hermaden 2012

ISBN 978-3-9503077-7-1

EUR 19,90

www.edition-wh.at

Das Strickmuster ist bekannt. Wieder ist es ein Bilderbuch, das uns hier geboten wird. Bild – meist alte Ansichtskarte – plus ein mehr oder weniger ausführlicher Bildtext nehmen den Leser mit auf eine Wanderung durch die Wirtshauslandschaft, diesmal des westlichen Weinviertels. Eine geografische Gliederung in fünf Kapiteln gibt Gelegenheit, nach jedem Rundgang innezuhalten und sich mit den eingefügten Texten rund um das Thema eine Verschnaufpause zu gönnen. Da gibt es den Martin Neid, der wieder Köstliches aus eigener Erfahrung beisteuert, da gibt es Passendes von bekannten Namen wie Theodor Kramer, Nikolaus Lenau oder Adolf Jagenteufel. Insgesamt ist es zwar eine Draufgabe nach dem Erfolg von 2010, dennoch ist es durchaus lohnenswert, den Altmann Ferdl über seine nähere Heimat hinaus in den (Süd)Westen zu begleiten. Und wer weis, vielleicht ist das noch gar nicht alles. Es gibt ja auch noch den Nordwesten des Viertels.

ri-edl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: