Jüdisches Niederösterreich. Entdeckungsreisen

Wolfgang Galler, Christof Habres: Jüdisches Niederösterreich. Entdeckungsreisen.

Mit Porträtfotos von Andrea Peller

Metroverlag, 2013

192 S., mit zahlreichen Abbildungen, gebunden mit Lesebändchen.

ISBN 978-3-99300-114-8      Euro 19,90

www.metroverlag.at

Durch das Buch ziehen sich zwei Ebenen. Die eine ist die historische Ebene, in der zunächst von den ersten Indizien jüdischer Besiedlung GallerJuden29082013in Österreich im 3. Jahrhundert berichtet wird, in der die Spurensuche von der Römerzeit durch das Mittelalter bis in die Neuzeit getrieben wird, in der die Ambivalenz des Zusammenlebens mit der christlichen Obrigkeit und Mitbevölkerung beschrieben, in der die Blüte der jüdischen Gemeinden im 19. Jahrhundert erzählt wird,  in der detailliert , geordnet nach Vierteln, die Daten der Synagogen- und Friedhofgründungen in niederösterreichischen Gemeinden aufgelistet werden, und die mit Berichten von Übergriffen und Vertreibung während der Nazizeit  endet.

Gleichzeitig wird eine Gegenwartsebene eingeschoben, in der 14 Porträts jüdischer NiederösterreicherInnen und/oder für die  Aufarbeitung jüdischer Geschichte engagierter BürgerInnen die historischen Kapitel unterbrechen. Die Porträts bringen Individualisierung in die historische Dimension, auch wenn sie zunächst irritieren. Sie bringen auch eine Verbindung zu der historischen Ebene, beginnen doch die Lebensgeschichten oft mit der Nazizeit, die meist nicht aus persönlicher Erinnerung sondern nur mehr aus Erzählungen der Eltern der Porträtierten bekannt ist. Die Wohnorte der neuen jüdischen NiederösterreicherInnen ergaben sich meist zufällig, manchmal als Zurückgekehrte auf der Suche nach dem arisierten Hab und Gut.

Christof Habres, engagierter Journalist  zum Thema jüdischer Spurensuche, und Wolfgang Galler, Historiker mit Niederösterreich-Schwerpunkt, überzeugen. Sie bieten lesbar aufgearbeitete Geschichte, ausgiebig recherchiert und zeitgeistig präsentiert. Als Entdeckungsreise zum Lesen und als Buch zum Nachschlagen gleichermaßen geeignet. Allen an niederösterreichischer und/oder jüdischer Geschichte Interessierten unbedingt zu empfehlen.

Helga Dieberger

Advertisements

Eine Antwort to “Jüdisches Niederösterreich. Entdeckungsreisen”

  1. Die Geschichte der Ulrichskirchner Müllerzunft. | WeinviertelBücher Says:

    […] des Weinviertels hervorgetreten (Weinviertel Kochbuch, Unser täglich Brot, Straßengeschichte(n), Jüdisches Niederösterreich, Das alte Wolkersdorf im Weinviertel), legt eine penible Untersuchung der 1681 gegründeten […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: