Archive for Oktober 2015

Es geschah im westlichen Weinviertel.

26. Oktober 2015

Thomas HOFMANN: Es geschah im westlichen Weinviertel. Neuigkeiten und Bilder von damals.

Mit einem Vorwort von Alfred Komarek

124 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Matt cellophanierter Pappband.

Edition Winkler-Hermaden, 2015.

ISBN 978-3-9503952-4-2   EURO 19,90

http://www.edition-wh.at/

Hofmann.Esgeschah westlichesWeinviertel

Was hier berichtet wird, hat sich von 1834 bis 1918 im westlichen Weinviertel zugetragen. Im Originalton werden uns 45 Zeitungsbeiträge unter Kapitelüberschriften wie „Imperiale Gäste und feine Leute“, „Von Prälaten und Landpfarrern“, „Weinviertler Raub- und Mordsgeschichten“ oder „Freud und Leid im Alltag“ in appetitlichen Häppchen serviert. Zu jedem Kapitel wird der historische Hintergrund als Einstimmung vorangestellt. Thomas Hofmann hat erneut gründlich recherchiert. Seine Quelle ist das Online-Portal ANNO der Österreichischen Nationalbibliothek, die Zeitschriften früherer Jahrhunderte digital verfügbar macht.

Ganz besonders reizvoll ist die Bebilderung mit alten Ansichtskarten und Altfotos, die wie beim ersten Band (Östliches Weinviertel und Marchfeld) punktgenau und sehr anschaulich das Berichtete illustriert. Jedem Beitrag ist eine Abbildung beigestellt. Damit wird ein ausgesprochen kulinarisches Lesevergnügen geboten.

Mit den zwei Bänden ist das Weinviertel rundum aufgearbeitet. Das so entstandene Panorama liefert Stoff für die Regionalgeschichte, aber auch für so manche Familiengeschichte. Der Autor hat mit der Edition Winkler-Hermaden einen Verleger gefunden, der es versteht, aus guten Ideen ansprechende Bücher zu machen. Alfred Komarek hat im Vorwort beigepflichtet: „Prädikat: lesenswert.“

RE

Advertisements

Mein kleines Museumsdorf.

17. Oktober 2015

Marlene Falmbigl, Freya Martin: Mein kleines Museumsdorf. Ein Kreativbuch für die ganze Familie.

Redaktion: Veronika Plöckinger-Walenta, Ulrike Nehiba

Illlustration, Grafik und Layout: Barbara Cech

Hg: Kultur.Region.Niederösterreich GmbH

Atzenbrugg, 2015

36 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

ISBN 978-3-903058-02-8

Euro: 14.90

Erhältlich im Shop des Weinviertler Museumsdorfes www.museumsdorf.at

sowie unter der Adresse info@museumsdorf.at

So schaut Kulturvermittlung auf hohem Niveau aus: Das Museumsdorf Niedersulz bietet für Kinder und Erwachsene einFalmbiglKleinesMuseumsdorf Lese- und Mitmachbuch auf gut fassbaren 36 Seiten. Kompetent in der Vermittlung, kreativ, viel zum Basteln, Ergänzen, Aufkleben. Die Themen des Museusmdorfes werden eines nach dem anderen auf unterhaltsame Weise angesprochen: das alte Dorf, die Gärten, die Obstkulturen, die Handwerker, das Leben der Kinder, der Knechte, die Schule. Die Texte sind kurz, die Illustration qualitätvoll, wobei Altfotos, rezente Fotos und gekonnte Aquarelltechnik einen ansprechenden Mix bieten. Da ist erstmals ein kindgerechtes Panorama der vielen Seiten des Museumsdorfes gelungen: für die kulturaffinen Familien, für die Schulen, für alle, die es gern eingängig und schön illustiert auf den Punkt gebracht haben wollen. Als Mitgestalter der ersten Stunde und über mehr als 35 Jahre mit dem „Kind“ Museumsdorf in Freud und Leid verbunden, freue ich mich über die Publikation des Teams um Veronika Plöckinger-Walenta, die eindrucksvoll vor Augen führt, welches Potential in der Anlage steckt. Besonderes Kompliment an die zwei Autorinnen Marlene Falmbigl und Freya Martin sowie an die Illustratorin Barbara Cech.

RE