Die Liechtenstein.

Wolfgang GALLER: Die Liechtenstein. Grundherren und Landwirtschaftsreformer im nordöstlichen Niederösterreich und im angrenzenden Mähren.

44 Seiten, Format A4, geheftet, Farbumschlag, 24 Abbildungen

Driesch Verlag, 2016.

ISBN 978-3-902787-44-6 EURO 15.-

http://www.drieschverlag.org/

Wolfgang Galler liefert zu der Ausstellung „Die Fürsten von Poysdorf“ im Stadtmuseum „Vino Versum“ eine Zusammenstellung der Liechtensteinischen Reformansätze in den unterschiedlichen Bereichen der Landwirtschaft. Der Bogen spannt sich vom 16. galler-liechtenstein08-01-2017Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg. Weinbau spielte in den fürstlichen Gütern im nordöstlichen Weinviertel und in Südmähren eine große Rolle. Wichtige Verbesserungen der Weinproduktion kamen etwa vom Reformer Gundakar von Liechtenstein im 17. Jahrhundert. Ein Meilenstein im 19. Jahrhundert war die Gründung der Acker-, Obst- und Weinbauschule in Feldsberg (1873). Die mährischen Besitzungen gingen nach 1945 an Tschechien verloren, wo die Schule aber bis heute weiterbetrieben wird. Die liechtensteinische Hofkellerei in Wilfersdorf, modern ausgestattet, versorgt Fürst und Fürstentum mit Qualitätsweinen aus dem Weinviertel.

Weitere Initiativen durch die Jahrhunderte gab es im Bereich der Pferdezucht. Da erlangten die Liechtensteinischen Züchter in Eisgrub und Hohenau internationalen Ruf. Schafzucht, Milchwirtschaft, Ziegenhaltung, Seidenraupenzucht, Forstwirtschaft, Einführung neuer Pflanzen wie etwa den Erdapfel: in vielen Bereichen der Landwirtschaft waren sie Vorreiter. Besonders Ende des 19. Jahrhunderts war die landwirtschaftliche Fortbildung ein großes Thema.

Galler gibt ein Panorama der Aktivitäten, die auf die Landwirtschaft der Region prägenden Einfluß ausübten. Bemerkenswert sind die baulichen Zeugen, die sich bis heute erhalten haben, wie Zehentkeller, Schüttkästen, Stallungen, Mustergutshöfe. Mit der Broschüre gibt uns der Autor einen Leitfaden in die Hand, mit dem die Gegend – kompetent kommentiert – erkundet werden kann.

RE

 

Publikationen von Wolfgang Galler mehrfach in diesem Blog vorgestellt:

Lebensbilder Pillichsdorf. (2015)

Die Geschichte der Ulrichskirchner Müllerzunft. (2014)

Das alte Wolkersdorf im Weinviertel. (2014)

Jüdisches Niederösterreich Entdeckungsreisen. (mit Christof Habres, 2013)

Straßengeschichte(n). (als Herausgeber mit Stefan Eminger, 2013)

Unser täglich Brot. (2013)

Weinviertel Kochbuch. Tradition. Kultur. Küche. (mit Manfred Buchinger, 2011)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: