Archive for the ‘Biographie’ Category

Die Schweinedärme kullerten platschend auf den glitschigen Boden.

16. Juni 2014

Rudolf NÄHRIG: Die Schweinedärme kullerten platschend auf den glitschigen Boden. Szenen einer Kindheit

Osburg Verlag Hamburg, 2014

ISBN 978-3-95510-044-5

245 Seiten, gebunden

19,99 Euro

 

Ein ehemaliger Oberkellner eines altehrwürdigen Hamburger Luxushotes blickt zurück auf seine Kindheit in einem Weinviertler Hundertseelendorf: kein nostalgisches Erinnern, keine euphemistische Darstellung der eigenen Kindheit, sondern ein Tatsachenbericht, der kein Detail – sei es es noch so intim, liebevoll, abschreckend oder brutal – auslässt.naehrig_72dpi_rgb

Bereits der Titel des Buches lässt den geradlinigen, plastischen Erzählstil des Autors erahnen, immerhin ist ein ganzes Kapitel dem ereignisreichen Schlachttag gewidmet. Rudolf Nährig schafft es dadurch beim Leser im Kopf Bilder entstehen zu lassen, die jedoch im nächsten Moment mit der richtigen Portion Humor wieder aufgelockert werden.

Die Protagonisten des dörflichen Alltags werden mit all ihren Schwächen geschildert, wie beispielsweise der Oberlehrer, der den Kindern bisweilen mit der Weidenrute die Handinnenflächen blutig schlägt oder der Großvater, der im Ausnahmkeller geplagt von Wundbrand und sozialer Isolation ein menschenunwürdiges Dasein fristet.

In insgesamt 52 Kleinkapiteln reift der Ich-Erzähler vom Kleinkind zum Lehrling heran. Doch wer zuletzt eine Abrechnung aus dem fernen Norden Deutschlands mit den oft kleinkarierten Weinviertlern erwartet, der irrt. Der Autor schließt mit seinen ambivalenten Erinnerungen an seine Kindheit im Dorf dann doch versöhnlich: „Und nun haben diese vielen verschiedenen, schrecklichen und schönen Kindheitserfahrungen Form angenommen, sie sind für mich zu kleinen Miniaturen geworden, die ich (…) manchmal aus der Ferne, manchmal aus der Nähe, mit kritischen oder auch liebevollen Augen betrachte, mit Herzweh, Schmerz, Sehnsucht und oftmals auch amüsiertem Vergnügen.“

Alles in allem ist Rudolf Nährig damit ein kurzweiliges Werk gelungen, das sowohl stilistisch als auch erzählerisch überzeugt.

MF

Advertisements