Wein-Kultur-Wege.

Erich Pello:

Wein-Kultur-Wege

Die schönsten Ausflüge zu den Weinviertler Heurigen und Kunstschätzen

192 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

styria regional, 2013

ISBN 978-3-7012-0141-9                    Euro 19,99

http://styriaregional.styriabooks.at/catalog/335/neuerscheinungen

Mit einer Gebrauchsanweisung für das Weinviertel rüstet Erich Pello zunächst seine Leser in seinem Wander- und Kulturführer aus, bevor er ihnen 23 unterschiedliche Routen vorschlägt und detailliert beschreibt.MF.WeinKulturWegePello

Diese Gebrauchsanweisung verrät nicht nur die Eigenheiten der Einheimischen, sondern verhilft auch mit zahlreichen praktischen Tipps und Hinweisen zu einem gelungenen Ausflug ins Grüne. Kurzweilig und prägnant gibt der Autor Einblicke zur Geschichte und Geologie, zum Klima und wie könnte es anders sein: zum Weinbau.

Bei den einzelnen Wanderungen, die wiederum in drei Regionen untergliedert sind, werden jeweils die regionalen Besonderheiten hervorgehoben, erst dann erfolgt eine Beschreibung des Weges. Wie es der Titel verspricht, legt der Autor den Schwerpunkt auf Wein und Kultur, dh. historisch Interessantes und Weinempfehlungen, gepaart mit graphisch hervorgehobenen Exkursen oder tituliert als „Seitensprünge“. Besonders die Vergleiche der Landschaft mit Szenen aus bekannten Filmen oder literarischen Werken, die bildreichen Beschreibungen sowie die Einflechtung von historischen und manchmal kuriosen Begebenheiten bereiten Lesevergnügen.

Unter der Rubrik „Tipps“ bekommt gibt es Hinweise zu Bademöglichkeiten, architektonischen Highlights, Museen und Kellergassen. Separat angeführt werden Heurige und Möglichkeiten zur Weindegustation.

Zuletzt folgt die Auflistung von Einkehrmöglichkeiten. In der einleitenden Gebrauchsanweisung merkt Erich Pello an, dass man als Tourist im Weinviertel ebenso in einer verrauchten 70er Jahre-Gaststube mit einem Angebot an Würstel und Gulaschsuppe landen kann wie in einem Lokal mit hervorragender regionaler Küche. Dennoch enttäuscht die Auswahl. So werden beispielsweise wirklich bemühte Gastronomen, die versuchen, bewusst kulinarische Akzente zu setzen, teils gar nicht erwähnt wie das Gasthaus Neunläuf (Wilfersdorf), oder gehen in der Auflistung, die leider ohne Kurzbeschreibung auskommt, unter. Der Fokus wurde offensichtlich auf die Kontaktdaten der jeweiligen Betriebe gelegt. Schade ist auch, dass Hinweise auf Veranstaltungen in der Region fehlen.

Graphisch überzeugt das Werk durch Schlichtheit und Übersichtlichkeit. Wunderschöne Landschaftsfotos, vor allem die Bilder einleitend zu den Regionen verlocken zu einer Wanderung auf den „Wein-Kultur-Wegen“.

MF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: